Junge Medien Thüringen e.V.

Wir sind der Mediennachwuchs.

Spätlese

Die Spätlese ist ein Projekt von „junge medien thüringen – junge presse thüringen e.V.“ und dem „Erfurter Herbstlese e.V.“. Die Idee, welche sich hinter diesen Namen verbirgt ist jungen Autoren eine öffentliche Plattform zu bieten, um eigene Werke vor interessiertem Publikum vorzutragen. Neben dem offenen Mikrofon stehen den Nachwuchsliteraten auch etablierte Künstler zur Verfügung, welche in den Veranstaltungspausen sowie in der sich anschließenden offenen Diskussion bereit sind, auf die Werke der Autoren einzugehen und ihnen mit Tipps und Tricks aus der Literaturwelt beiseite zu stehen. Jeden ersten Montag im Monat findet die Spätlese statt. Begonnen wird üblicherweise 20 Uhr. Der Wochenstart mit literarischer Untermalung wird weiterhin begleitet von einem Glas gleichnamiger „Spätlese“, welches im Eintrittspreis bereits inbegriffen ist.

Inzwischen wurde das Konzept weiterentwickelt zur Spätlese LateNight mit Ryo Takeda. Seht selbst!

Mehr Fotos gibt’s für unsere Freunde auf Facebook in unseren Alben.

Mehr Informationen unter www.spät-lese.de