Junge Medien Thüringen e.V.

Wir sind der Mediennachwuchs.

12.-14.2.2016: Zwei Workshops „Figuren- und Stoffentwicklung für Film, Serie, Show“

| Keine Kommentare

writers-blockWorkshop I: Formate der Film- und Fernsehproduktion sind im Wandel. Crossmedial werden Ideen und Stoffe neu gedacht und verwertet. Das Internet und dessen wachsende Leistungsfähigkeit als Übertragungsweg spielt dabei eine besondere Rolle. Veränderte Seh- und Nutzergewohnheiten verschiedener Zielgruppen und Veränderungen in der Werbung wirken sich zusätzlich aus. Diese Herausforderungen und Chancen sollen junge Autoren für sich nutzen lernen. In dem Praxis-Seminar lernen die Teilnehmer/-innen, eigene Format-Ideen von Serie über Doku bis hin zu Shows zu entwickeln. Als Leistung am Ende der Lehrveranstaltung steht ein Exposé oder Treatment für eine Format-Idee in Internet oder TV, das pepitched wird. Das Seminar wird zusammen mit einem/-er Gastdozent/-in gehalten.

Workshop II: Figuren- und Drehbuchentwicklung in Filmproduktionen
Die Stoffentwicklung für fiktionale und non-fiktionale Filmformate in Kino, TV und Internet ist in Deutschland ein Sorgenkind. Im einstigen Land der Dichter und Denker fehlt es an guten Drehbuch-Ideen, der angelsächsische Film- und Serienmarkt und die Skandinavier haben erfolgreich Akzente gesetzt. Losgelöst von den Paradigmen der eingesessenen Drehbuchlehre und den Filmförder-Jurys lernen die Teilnehmer/-innen in dem Praxis-Seminar, innovative Filmstoffe zu entwickeln – insbesondere durch ausgereifte, intelligent gedachte und spannende Figuren. Zwischen Kurzfilm, Langfilm oder Dokumentarfilm und auch neuen Formatansätzen sollen sich die Projekte bewegen, für die als Leistung am Ende des Seminars jeweils ein Exposé oder Treatment abgegeben wird. Das Praxis-Seminar wird durch eine/-n Gastodozent/-in ergänzt.

Studierende der Thüringer Hochschulen sowie Mitglieder des junge medien thüringen e.V. nehmen kostenlos teil. Andere Interessenten und Filmschaffende können gern teilnehmen. Die Plätze sind jedoch begrenzt. Unkostenbeitrag: 35 Euro. Alle Teilnehmer erhalten ein Zertifikat. Bewerbung per Email bitte an henryk@junge-medien-th.de. Die Workshops werden durch den Freistaat Thüringen (Kulturelle Filmförderung) unterstützt.

Autor: Henryk Balkow

Henryk Balkow, M.A. ist Autor, Dozent, PR-Berater und Medienproduzent bei der ames Medien | Management und Teil des Bundes Freischaffender Medienmacher "FEUERKÖPFE" (R). Zum junge medien thüringen e.V. und dessen Netzwerk kam er 1996 mit 16 Jahren als Schülerzeitungsredakteur und freier Reporter einer Regionalzeitung. Er wirkte mehrere Jahre im Vorstand und als Vorsitzender des junge medien thüringen e.V. und arbeitet bis heute ehrenamtlich als Dozent und Mentor für Medienprojekte und Medienberufe im Verein.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.